Der Höhepunkt

Ein erfolgloser Autor in einem leeren Hotel. Das zeigt der Film „Shining“. Wir sehen hier einen Schriftsteller ohne Genie, der trotzdem dem Wahn verfällt. Auch wir Menschen des Computerzeitalters sind vom Tippwahn gepackt: Wir hacken täglich im Büro in unsere Tastatur, wir verschicken Kurznachrichten auf dem Mobiltelefon, wir veröffentlichen Nachrichten auf Facebook und Xing, wir schicken E-Mails über das Touchscreen unseres I-Pads – in der U-Bahn, im Sommerurlaub, auf dem Popkonzert und auf der Toilette. Wie von Geisterhand entstehen so Texte, Fragmente, Halbsätze, Nachrichten. Sind wir verrückt?

„Irrer Höhepunkt”